Aktuell

Kaffee des Monats

 

- Februar - 

 

 

 

Es handelt sich hierbei um einen Länderkaffee aus Zimbabwe...mehr dazu HIER.


Februar 2018

Die Kaffee- und Espressoverkostung schreitet voran - erste Impressionen, Eindrücke und Besonderheiten finden Sie hier.


Streik in Darjeeling (Herbst 2017)

 

Wie übereinstimmend einige Medien berichten, bestreiken PflückerInnen und Tee-Produktionsmitarbeiter die Plantagen in der nordostindischen Region Darjeeling.

Damit könnte es zu einem Engpass (im Besonderen für den second flush) Anfang des Jahres 2018 kommen. 

Betroffen ist außerdem die Pflege der Büsche und Neupflanzungen.

 

Im Sinne aller Darjeelingliebhaber und -genießer hoffe ich, dass wir von den Auswirkungen verschont bleiben werden.

 

Die Ernten im kommenden Jahr werden mit hoher Wahrscheinlichkeit ausfallen. Qualitative Einbußen sind auf Grund mangelnder Pflege der Teebüsche zu erwarten.

 

Der Streik dauerte ca. 100 Tage. Die Arbeit in Darjeeling scheint wieder aufgenommen, jedoch wird sich die mangelnde Pflege der Pflanzen über diesen Zeitraum bemerkbar machen. 


2017...vielen Dank für die zusätzlichen, spontanen Spenden von Teilnehmern aus unseren Präsentationen, welche natürlich "on top" auf die Honorar-Spenden kommen!


Immer noch aktuell...

Eine Idee...?

 

...ich würde gerne einen Kaffee in meiner schönen Walküre (300ml) aufbrühen...auch wenn das Kaffeemehl mehr "geschrotet" als gemahlen wird und dadurch sicherlich ein "anderer Geschmack" zustande kommt, als bei feinem (z. B. Espresso) Mehl.

 

Wer kann mir eine Kaffeemühle empfehlen, die kaum Kaffeemehl durch den Mahlprozess produziert?

Ich weiß, dass eine Mahlkönig Guatemala dies erfüllt (wenn man einschlägigen Einträgen im "www" glaubt, was ich in diesem Fall mache)

...aber...

Ich wollte mir nicht unbedingt ein solches Gerät zulegen, zumal schon meine Espressomühle nicht unwesentlich "Platz raubt". ;-)

Nach meinen weiteren Recherchen (Kaffeeforen) bin ich u. a. auf Hario skerton gestoßen - diese produziert leider kein homogenes Mahlgut mit dem selben Resultat, welches ich auch mit den Elektromühlen CM 800 und Vario W erzielen konnte. Da ich nicht noch andere Hand- und Elektromühlen sammeln möchte, dachte ich mir, ich nutze die Gelegenheit nette kaffeeinteressierte Besucherinnen und Besucher meiner HP zu fragen.

 

Edit: Vielen Dank für den einen und anderen Tipp - gerne möchte ich noch mehr erfahren. :-)

 

Falls jemand einen guten Tipp hat, freue ich mich über eine nette Nachricht über das Kontaktformular.


Es ist mir gelungen einen Kräuterinteressierten und Teekenner in meine Tätigkeiten (Beratungen/Betreuungen und Präsentationen mit Verkostungen) zu integrieren.

 

Ich begrüße Herrn Lars Hey ganz herzlich und freue mich ihn ab sofort als meinen Partner vorstellen zu dürfen!

 

Im Besonderen wird Hr. Hey im Bereich Kräuter und Kräutertees Aufgaben wahrnehmen. Begleitend zu jeder Beratung/Betreuung werden auf Wunsch individuell abgestimmte Kräuter-T-Empfehlungen von ihm ausgearbeitet und ausgesprochen.